Literatur für Nachtschwärmer

Sie ist tief eingedrungen in die uralten Archive von Stralsund, erlangte erstaunliches Wissen über die Vergangenheit dieser Stadt und wusste es meisterlich anzuwenden – in einer Fülle historischer Romane und Erzählungen. Die Rede ist von Wilhelmine Fleck (1864-1946), einer „alten Jungfer“ aus Schwerin, die irgendwie einen Narren gefressen hatte an Stralsund. Leseproben ihrer Geschichten über Klaus Störtebeker und die Wulflams, über Peter Walkow und Lambert Steinwich hören die Besucher der STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung im Rahmen der 15. Langen Nacht des offenen Denkmals am 9. September 2017. Bei dieser Veranstaltung kann man eine ganz besondere Stimmung in der Stadt spüren. Von 19 Uhr bis Mitternacht öffnen Rathaus, Kirchen, Museen, alte Gewölbe, Speicher und Innenhöfe ihre Türen und laden zum Streifzug durch die Stralsunder Kunst- und Kulturszene ein.

In der STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung im Museumshaus, Mönchstr. 38, können Sie jeweils um 19.30, 20.00 und 20.30 Uhr eine etwa 20-minütige Lesung über Wilhelmine Fleck erleben. Maximal 25 Zuhörer passen ins Lädchen, wenn alle eng zusammenrücken. Und nicht vergessen, an den Vorverkaufsstellen – wie der Stadt-Information oder der OZ-Geschäftsstelle – ein Eintrittsarmbändchen zu erwerben.

Stralsunds junge Leser wollen hoch hinaus!

Die Stralsunder Kinder wollen hoch hinaus: Am 8. September 2017 starten 64 Klassen aus sechs Grundschulen den Lesewettbewerb „Stralsunder Büchertürme“. Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Lehrer und der Stadtbibliothek wollen sie ein gelesenes Buch auf das andere stapeln, bis gemeinsam die Höhe des Turms unserer Kulturkirche St. Jakobi erreicht ist. Und der hat immerhin die stolze Höhe von fast 61 Metern!

Das Projekt der Büchertürme wurde vor einigen Jahren von der Hamburger Kinderbuchautorin Ursel Scheffler ins Leben gerufen und hat inzwischen vielerorts Nachahmer gefunden. Nun wollen sich auch die Stralsunder Kinder an den Aufstieg wagen. Und sie haben dafür namhafte Schirmherren gefunden: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow. Beide sind Gast der Eröffnungsveranstaltung, bei der 1300 Kinder und Lehrer in der Vogelsang-Halle zusammenkommen.

Moderiert wird die Show, in der sich alles ums Thema Lesen dreht, von der STRANDLÄUFER-Autorin Katrin Hoffmann. Sie brachte sich schon bei der Vorbereitung der Aktion tatkräftig ein, schrieb eine Geschichte über das Maskottchen – Falko, den Turmfalken – und führte Regie bei der inhaltlichen Gestaltung der Auftaktveranstaltung.

Den Klassen, die am fleißigsten lesen, winken tolle Monatsprämien. Dazu gehören zum Beispiel Ausflüge in den Zoo oder verschiedene Stralsunder Unternehmen, Lesestunden und Sachprämien. Und natürlich ein Pokal, der von Maskottchen Falko gekrönt wird. Am Ende des Schuljahres wird dann ein Gesamtsieger ermittelt und zur Abschlussveranstaltung eingeladen. Also dann: An die Bücher! Lesen! Los!

 

STRANDLÄUFER gehört zu den besten acht Buchhandlungen Deutschlands – Ein Dankeschön allen Gratulanten

Zum zweiten Mal in Folge ist die STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Prof. Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, ehrte am 31. August 2017 Peter und Katrin Hoffmanns Geschäft als „besonders herausragende Buchhandlung“ bei der Auszeichnungsveranstaltung in Hannover. Damit gehört das Stralsunder Lädchen zu den acht besten Buchhandlungen in Deutschland.

Ein überwältigender Erfolg ihres Konzeptes und Engagements, finden Inhaber Peter und Katrin Hoffmann. Und ein Erfolg, zu dem viele Partner und Kunden beitragen – mit tollen Ideen und Lesetipps. Auch dafür möchten die beiden STRANDLÄUFER einmal Danke sagen. Genauso wie für die zahlreichen Gratulationen, die sie nach der Ehrung erhielten.

Und noch eine gute Nachricht: Auch eine zweite kleine, eigentümergeführte Buchhandlung in der Altstadt eroberte in diesem Jahr das Prädikat „hervorragende Buchhandlung“. Ein gutes Zeichen: Stralsund ist auf dem Weg zur Bücherstadt!

Ein Gast aus Wien

Marjana Gaponenko ist in der Ukraine geboren, lebt in Wien und schreibt wunderbare Romane in Deutsch: Die Autorin wird am 27. Juli 2017 auf Einladung der STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung in Stralsund gastieren. Sie liest aus ihrem Erfolgsroman „Wer ist Martha?“, in dem es um einen hochbetagten Vogelkundler geht, der zum Lebensende grandios zu Hochform aufläuft. Und das im luxuriösesten Hotel der österreichischen Hauptstadt.

Dieses Mal findet die Lesung im Festsaal des Wulflamhauses, Alter Markt 5, statt. Ein Veranstaltungsort, der unserem glamourösen Gast einen würdigen Rahmen bietet. Der Kartenvorverkauf (Preis: 10€/8€) beginnt am 11. März in der STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung, Mönchstr. 38, Telefon 03831/6660555.

Messe-Atmosphäre in Prora

Mehr als 40 Verlage werden sich am Himmelfahrtswochenende 2017 ein Stelldichein in Prora auf der Insel Rügen geben. Und der STRANDLÄUFER Verlag ist natürlich mit dabei: Unter dem Motto „Buch und Baum“ dreht sich am 27. und 28. Mai 2017 im Naturerbe Zentrum Prora alles ums Buch. Mit dabei sind nicht nur alle namhaften Verlage aus Mecklenburg-Vorpommern, sondern auch Kollegen mit weitaus längerer Anreise. Lesungen und Signierstunden bereichern die Verkaufsmesse, die an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Der STRANDLÄUFER Verlag wird am Samstag um 15 Uhr die Gesellschaftskomödie „Anna Estcourt“ von Elizabeth von Arnim präsentieren. Gute Literatur zur Teatime … Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher!

Frische Bücher! für Schulkinder

Einen „Tag des Lesens“ feiern die Kinder an der Stralsunder Montessori-Schule „Lambert Steinwich“ jedes Jahr. Und bereits zum zweiten Mal haben sie dazu am 6. und 7. April 2017 die STRANDLÄUFER-Autorin Katrin Hoffmann als Gast eingeladen. Sie stellte in vier Klassen aktuelle Kinderbuch-Titel vor, die von den Schülern mit großem Interesse aufgenommen wurden. Ganz vorne bei ihren Buchtipps: „Krähe und Bär“ von Martin Baltscheit. Natürlich hatte Katrin Hoffmann auch allerhand Sachbücher in ihrer Schatzkiste, darunter das großformatige „Bienen“-Buch von Piotr Socha. „Einer unser Favoriten für den diesjährigen Kinderbuchpreis“, berichtete die Stralsunderin. Die Schüler jedenfalls nahmen die Lesetipps begeistert mit in die Osterferien.

Foto: Sophie Heinen

Praktikumsbericht eines angehenden „Büchermenschen“

„Ein schönes Ambiente, tolle Bücher und schillernde Persönlichkeiten stehen auf der Tagesordnung. Und mittendrin – ich. Sophie, eine Praktikantin, die für zwei Wochen die Möglichkeit bekam, sich einen Einblick in diese facettenreiche Welt zu verschaffen. Obwohl die STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung nur 24 Quadratmeter umfasst, gab es dennoch genug Arbeiten zu erledigen, um mich zwei Wochen stundenlang zu beschäftigen, ohne dass auch nur ein Fünkchen Langeweile aufkam. Sogar die Tatsache, dass mein meistgenutztes Arbeitsgerät ein Swiffer war, verminderte mein Interesse an der dortigen Arbeit nicht. In den zwei Wochen lernte ich mehr über die Vielfalt der Literatur als je zuvor. Ich erfuhr auch viel über einige Autoren und erweiterte meine Kenntnisse in der regionalen Literatur. Diese Zeit vertiefte meine Liebe zu Büchern noch mehr und wenn ich könnte, würde ich am liebsten ein weiteres Praktikum in der Buchhandlung des STRANDLÄUFER Verlages absolvieren.“

PS: Die 16-jährige Gymnasiastin Sophie, die vom 27. März bis7. April 2017 ein berufsorientierendes Praktikum beim STRANDLÄUFER absolvierte, war bereits die fünfte Schülerin in unserem Lädchen. Genauso wie Emilia, Tabea, Philipp und Schaza leistete sie wertvolle Arbeit, besonders bei der Beratung in Sachen Jugendbuch. Bei so viel jugendlicher Lesebegeisterung geht einem das Herz auf. Danke!

Frauentagsfeiern mit Autorenlesung

Den Internationalen Frauentag am 8. März mit geselligen Veranstaltungen zu begehen, ist keineswegs aus der Mode gekommen: Gleich zwei Gleichstellungsbeauftragte – die des Landkreises Vorpommern/Rügen und die der Gemeinde Binz – haben die STRANDLÄUFER-Autorin Katrin Hoffmann zu solchen Nachmittagen eingeladen. Da das Kochen und Backen über Jahrhunderte vor allem Frauenarbeit war, passt es nur zum Thema, wenn sie aus dem neuen Vorpommern-Backbuch „Von Pfeffernüssen und Platenkauken – Rezepte & Geschichten aus vorpommerschen Backstuben“ liest. Natürlich gibt es dabei Kaffee und Kuchen. Am 7. März ist die Autorin in Abtshagen zu Gast, einen Tag später in Binz.

Kurse in der Bürgerakademie Stralsund

Der STRANDLÄUFER Verlag bereichert das diesjährige Programm der Bürgerakademie Stralsund mit drei Veranstaltungen. Zunächst lüftet Kochbuch-Autorin Katrin Hoffmann am 1. März 2017 zwischen 17 und 20 Uhr „Geheimnisse der Pommerschen Küche“. Dabei wird drei Stunden lang gemeinsam gekocht und zugleich Wissenswertes über die Küche dieses Landstriches vermittelt.

„Von Pfefferkuchen und Platenkauken – Das vorpommersche Backstuben-ABC“ lautet nicht nur der Titel des neuesten Buches, sondern auch das Motto eines Backkurses, den die Autorin Katrin Hoffmann am 26. April 2017 zwischen 17 und 19.30 Uhr gestaltet. Auch bei diesem Kurs gibt es viel über Land und Leute zu erfahren, während der Backofen glüht und süße Köstlichkeiten entstehen.

Bei einer dritten Veranstaltung am 5. April 2017 um 16 Uhr geht es hingegen um „Stralsund in der Literatur“. Welchem Stralsunder Geheimnis ist Sabine Weiß auf der Spur? Wie kommt die Hansestadt bei Elizabeth von Arnim weg? Und wer war Wilhelmine Fleck? Solchen Fragen geht Verleger und Autor Peter Hoffmann auf den Grund und unterhält mit zahlreichen Textauszügen.

Alle genannten Kurse finden im Haus der Wirtschaft in der Stralsunder Lindenallee 63 statt. Da die Platzkapazität begrenzt ist, sollte man sich rechtzeitig anmelden. Das ist unter der Telefonnummer 03831/477 431 oder per Email unter gutefee@ba-stralsund.de möglich.

Logo-Bürgerakademie

Jakob Hein kommt nach Stralsund

kaltes-wasser-postkarte

„Kaltes Wasser“ heißt der Roman über einen notorischen Schwindler, der sich durch die Klippen der Wende laviert, mit dem Jakob Hein am 10. März 2017 in Stralsund gastieren wird. Der Sohn von Christoph Hein, der als Psychiater in Berlin arbeitet, hat sich als Literat einen Namen gemacht – vor allem wegen seiner witzigen Figuren und Sujets. Die Lesung mit Jakob Hein findet im Stralsunder STiC-er-Theater, Frankenstr. 61, statt und beginnt um 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt jetzt in der STRANDLÄUFER Verlagsbuchhandlung, Mönchstr. 38, Telefon 03831/6660555. Die Tickets kosten 10 Euro, für Schüler, Studenten und Schwerbeschädigte 8 Euro.

Seite 8 von 11